Häufige Fragen

 
Muss ich meinen Namen oder anderes angeben? Was passiert damit?
Anonymität und Vertraulichkeit sind zwei unserer Grundpfeiler. Du musst keine persönlichen Daten nennen und wir zeichnen das Gespräch auch nicht auf.
 
Über was kann ich mit euch reden?
Alles. Es gibt keine inhaltliche Begrenzung. Wir nehmen jedes Gespräch vorurteils- und wertungsfrei entgegen.
 
Studiert ihr Psychologie? Woher nehmt ihr das theoretische Wissen?
Wir sind Studierende aus allen verschiedenen Fachrichtungen. Jeder Nightliner muss an einer qualifizierenden Schulung teilnehmen, bevor er oder sie telefoniert. Weiterhin steht uns professionelle Hilfe und Supervision zur Verfügung, auch wir können an unsere Grenzen kommen und es muss gesichert sein, dass unser mentaler Zustand intakt ist.
 
Seid ihr ein Callcenter? Wie sieht eure Arbeit aus?
Nunja. In a nutshell: Einige Studierende sitzen abends da und nehmen Anrufe entgegen. An einem normalen Telefon. Wir erhalten keinerlei Bezahlung, deswegen ist Callcenter wohl unpassend. Alle Mitglieder arbeiten ehrenamtlich.
 
Was mache ich, wenn ich nicht (mehr) studiere?
Wir schreiben den Dienst zwar anders aus, aber es macht keinen Unterschied ob du studierst oder nicht. Wir haben für alle ein offenes Ohr.
 
Was kostet der Anruf?
Soviel wie ein üblicher Anruf ins Festnetz. Genaue Auskunft erhältst du bei deinem Netzanbieter.